8/31/2012

Austria part II


6 comments:

  1. hallo,

    abgesehen von der krassen illustration, welcher massives können zugrunde liegt, sind die kommentare und die kleinen geschichten, welche weiter gesponnen werden, aber sowas von "ein kracher" !!! musste ich lachen !!! großes können!!! toll und danke!

    ak

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, danke schön, das ist aber nett.
      Die Künstlerin ist geschmeichelt (=^・ェ・^=)

      Delete
  2. Grüße,

    du hast ein famoses talent, soweit ich das einsehen kann. deine sachen sind auch nicht so "nur niedlich", sondern eben auch einen ticken angeschärft und cool. du hast die ganzen twin-peaks-shrink-dinger pointiert hinbekommen, das haut alles hin so!

    ak

    p.s.: und die phrase "in-die-hohle-hand-gesch." ist bei mir schon eingebürgert, dank krasser illustrationssteilvorlage! echt jetzt. nuffs.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ach, danke, danke.
      Ja, das ist mir auch wichtig, dass die Ilustrationen nicht einfach nur cute sind, sondern auch irgendwie seltsam, etwas beknackt, schräg, etwas tumb etc... Deshalb weiß ja auch niemand, einschließlich mir selbst, wo man diesen Stil einordnen könnte und deshalb muß ich mein ganzes Leben lang weiter Plastik schrumpfen.


      Delete
  3. ...an Plastik schrumpfen ist nichts schlimmes, dem wohnt ein Zauber inne, den du dann in diesen feinen broschen bannst. möglicherweise ticken andere anders, aber wenn ich jemanden sehen würde, mit so einer krassen brosche am leib, boh, sofort hin und über dieses zauberding ins gespräch kommen. also echt, wer sowas trägt, der kann kein schlechter mensch sein; wenn es eine wahrheit gibt (für mich jetzt mal), dann ist es diese.
    die dinger haben ein ungemeine strahlkraft, sehr inspirierend alles. little material, lot of thought and idea...und ja, dein stil ist nicht auf anhieb zu fassen, du biederst dich, indem was du wie zeichnest/ darstellst, nicht an (im sinne von muss niedlich sein, um anzuziehen). es ist putzig, fluffig, aber auch cool und eckig und ein wenig derb, da muss man sich reinlesen, statt nur zu gucken...nicht auf den ersten blick gleich what you see is what you get. feiner, mehrebnig...auf jeden: großes tennis. nuffs. ich wünsche dir den durchbruch mit deiner kunst!!!

    ReplyDelete